Faschingswaldlauf
 :: Bericht 2012 :: 

8. Bad Dürkheimer Faschingswaldlauf am 18.02.2012

Bei fast trockenem Wetter fanden 280 Läuferinnen und Läufer den Weg zum 8. Faschingswaldlauf. Sehr gut besetzt waren die Schülerläufe der Klasse U10 hier traten 20 Jungs, meistens schön verkleidet, an den Start. Auch die gleichaltrigen Mädchen zeigten kostümiert, dass sich Fasching und Laufen gut verbinden lässt. 18 Schülerinnen meisterten die 800 Meter lange Rundstrecke, die gerade im Start/Ziel-Bereich sehr aufgeweicht war, was gleich im ersten Lauf zum einzigen Sturz führte. Die Nachfolgenden Läufer lernten daraus und begannen das Rennen etwas langsamer.

In einem besseren Zustand befanden sich die anderen 4,95 Kilometer der Strecke. Über fünf Kilometer gingen 93 Läuferinnen und Läufer an den Start. Hier gewann Rafael Bender vom LC Bad Dürkheim in 16:32 Minuten. Über die doppelte Distanz gingen 113 Läuferinnen und Läufer an den Start. Darunter auch einige Doppelstarter die zuvor die 5 Kilometer zum "Aufwärmen" gelaufen sind.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern für eueren Einsatz am Wettkampftag und in der Vor- und Nachbereitung! Denn ohne euch wäre der 8. Bad Dürkheimer Faschingswaldlauf nicht so eine tollen Veranstaltung geworden. Ebenso möchten wir uns bei Jochen Heringhaus für die tolle Moderation bedanken.

Für tolle Stimmung sorgten wie jedes Jahr zahlreiche verkleidete Sportlerinnen und Sportler.

Weitere Berichte

  • Ein ausführlicher Bericht von Gabi Gründling auf www.laufticker.de

    Anmerkung zur Streckenlänge: Entgegen der Aussage von Frau Gründling in ihrem Bericht ergab die Vermessung der Strecke anlässlich des ersten Laufs über das elektronische Kartenmaterial des Landesvermessungsamts Rheinland-Pfalz im Maßstab 1:25.000 eine Strecke von exakt 5km. Am Veranstaltungsmorgen wurden bei der Anbringung der km-Markierungen mittels kalibriertem Fahrradtacho 4,95km gemessen und mittels Google-Maps kann eine Distanz von knapp 4,9km nachvollzogen werden. Da eine Vergleichbarkeit mit anderen Läufen/Strecken angesichts des Höhenprofils und witterungsbedingt wechselnder Bodenbeschaffenheit kaum gegeben ist, erscheint eine genauere Angabe als die getätigten 5km nicht sinnvoll.

  • Auch der Fotograf Holger Knecht hat einen kleinen Artikel verfasst. Zu lesen ist er auf www.metropolnews.info
  • Ein weiterer Bericht auf www.laufkalender24.de.
  • Das Magazin Running Das Laufmagazin wird in der nächsten Ausgabe einen kleinen Bericht über den Faschingswaldlauf drucken.

Unterstützt durch:
   

   
           

Unsere Nummer eins für bedruckte T-Shirts!
http://www.hi5-textildruck.de/